Werkstoffe schützen
Oberflächen­behandlung & Oberflächen­beschichtung

Die »Oberflächenbehandlung« dient zur Verbesserung der Oberflächeneigenschaften von Metallen. Nach der Bearbeitung ist der Werkstoff von Rost befreit werden, fettfrei und die Oberflächen weisen genau die Rauheit auf, damit anschließende Beschichtungen gut haften können.

Die Oberflächenbeschichtung soll den Werkstoff vor allem vor Korrosion bewahren. Das Metall wird dabei mit einer dünnen transparenten Schicht geschützt. Die dünne Beschichtung verhindert zum Beispiel das Anlaufen und Verfärben des Metalls bei hohen Temperaturen. Entscheidend für den Korrosionsschutz ist die Haftfestigkeit der Beschichtung auf dem Untergrund.

 

Oberflächen­behandlung
bei Härtwig Maschinenbau

Unsere Durchlaufstrahlanlage ermöglicht das Bearbeiten von kleinen und mittelgroßen Bauteilen und -gruppen bis zu einer maximalen Größe von 1.500 x 500 mm. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit des Handstrahlens mit unterschiedlichen Strahlmitteln (Glasperlen, Korund usw.). Für das Entgraten von Blechen steht bis zu einer Stärke von 100 mm und einer maximalen Breite von 1.500 mm eine Entgratmaschine zur Verfügung.

Oberflächen­beschichtung
bei Härtwig Maschinenbau

Die Oberflächenveredelung von Bauteilen bis 6.000 mm Länge erfolgt durch Ein- bzw. Zweikomponenten-Nasslackierung und Pulverbeschichtung.

Weitere
Fertigungspotentiale

entdecken.

Laserschneiden
& Sägezuschnitt

Autogenes
Brennschneiden

Abkanten
& Stanzen

CNC Drehen
& CNC Fräsen

Schweißen

Rohrbiegen

Entgraten
& Signieren

Montage

Der Eintrag "bottom-left" existiert leider nicht.

Der Eintrag "bottom-right" existiert leider nicht.

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um zu verstehen, wie Sie diese nutzen. Indem Sie auf „Alle akzeptieren“ klicken, stimmen Sie deren Verwendung zu.